BGH Pressemitteilung

Veröffentlicht:

Freitag, 01.03.2024
von Die Redaktion

Die Präsidentin des Bundesgerichtshofs hat mit Wirkung zum 1. März 2024 Richter am Bundesgerichtshof Dr. Asmus Maatsch zum neuen stellvertretenden Pressesprecher bestellt. Herr Dr. Maatsch ist 52 Jahre alt und stammt aus der hamburgischen Justiz. Er wurde im August 2020 zum Richter am Bundesgerichtshof ernannt und gehört dem 4. Strafsenat an, der vornehmlich für die Revisionen in Strafsachen aus den Bezirken der Oberlandesgerichte Hamm und Zweibrücken sowie bundesweit für die Revisionen in Verkehrsstrafsachen zuständig ist. In der Funktion des stellvertretenden Pressesprechers folgt er Richterin am Bundesgerichtshof Dr. Louisa Bartel nach.

Im Übrigen bleibt die Besetzung der Pressestelle des Bundesgerichtshofs mit Richter am Bundesgerichtshof Dr. Kai Hamdorf als Leiter und Richterin am Bundesgerichtshof Dr. Dorrit Selbmann als weiterer stellvertretender Pressesprecherin unverändert.

Karlsruhe, den 1. März 2024