Identitätsmissbrauch: BaFin warnt vor angeblicher Steubing AG Wertpapierhandelsbank

Veröffentlicht:

Donnerstag, 21.12.2023
von Redaktion

Die Finanzaufsicht BaFin warnt vor Angeboten der angeblichen Steubing AG Wertpapierhandelsbank. Es besteht der Verdacht, dass deren unbekannte Betreiber Verbraucherinnen und Verbrauchern ohne Erlaubnis Wertpapiere zum Kauf anbieten. Dabei erwecken sie den Eindruck, es bestehe ein Zusammenhang mit der von der BaFin beaufsichtigten Wolfgang Steubing AG Wertpapierdienstleister. Das ist falsch. Es handelt sich um einen Identitätsmissbrauch.

Wer in Deutschland Bankgeschäfte oder Finanz- und Wertpapierdienstleistungen anbietet, benötigt dazu die Erlaubnis der BaFin. Einige Unternehmen bieten solche Dienstleistungen jedoch ohne die erforderliche Erlaubnis an. Informationen darüber, ob ein bestimmtes Unternehmen von der BaFin zugelassen ist, finden Sie in der Unternehmensdatenbank.

Die Information der BaFin basiert auf § 37 Absatz 4 Kreditwesengesetz.

Die Finanzaufsicht BaFin warnt vor Angeboten der angeblichen Steubing AG Wertpapierhandelsbank. Es besteht der Verdacht, dass deren unbekannte Betreiber Verbraucherinnen und Verbrauchern ohne Erlaubnis Wertpapiere zum Kauf anbieten. Dabei erwecken sie den Eindruck, es bestehe ein Zusammenhang mit der von der BaFin beaufsichtigten Wolfgang Steubing AG Wertpapierdienstleister. Das ist falsch. Es handelt sich um einen […]

Clker-Free-Vector-Images (CC0), Pixabay

Veröffentlicht: Donnerstag, 21.12.2023
von: Redaktion

Registrierung

Sie können sich als Anwalt bei der DAZ registrieren und werden in unseren Profilen gespeichert sowie auf Wunsch auch angezeigt.

Werbung

Werbung